Monatsprogramm

Kultur von Menschen, für Menschen

Jeden Mittwoch ab 21:00 Uhr
Eintritt frei
23. Mai 2018
Alloy b.c.
Wir sind Alloy b.c. und kommen aus Hildesheim, dem Landkreis und aus Hannover.
"b.c." steht für "by chance", das heisst wir sind eine zufällige Legierung und der Zufall hat es gut gemeint!
Es gibt uns seit Sommer 2017 in dieser Besetzung: Janine Schouten an den Keyboards, Jan Wedemann am Schlagzeug, Godehard Nave am Bass, Jörg Heidemann an der Gitarre und ich, Pia Geiger, lege meine Stimme drauf...
Unsere Musik nenne ich  eine Melange aus Funk, Pop, Rock und Jazz, sie macht saugute Laune, ist unglaublich lässig und voller Leidenschaft! 
Im Februar haben wir ein Album aufgenommen, das Anfang April fertig ist. Die CD mit dem Titel "So easy" wird bei unseren Auftritten zu haben sein.

Mehr Infos im Web
30. Mai 2018
Finte & Forkupines
FINTE
https://www.facebook.com/finteband/

»Eine Finte ist eine Aktion, die dem Gegner eine Absicht suggeriert, um diesen zu einer vorhersehbaren Reaktion zu bewegen.«
Finte sind nicht das, was du erwartest.
Seit 2014 lassen die fünf Jungs im Nirgendwo der kleinsten Großstadt Niedersachsens die Schubladen offen und tun alles, was sie nicht lassen können.
Wer will, kann das Progressive Posthardcore nennen.
In deutschen, aus dem Alltag gegriffenen Texten suchen Finte Worte für das Ungesagte.
Mit ungewohnten Songstrukturen und packenden Refrains, wilden Frickelparts und eingängigen Melodien, heftigem Geschrei und gefühlvollem Gesang erzeugen sie eine unbändige Energie, bei der garantiert niemandem langweilig wird.

&

Forkupines
https://www.facebook.com/forkupines/

Wer hat eigentlich beschlossen, dass Hymnen episch lang sein müssen? FORKUPINES schaffen es auf ihrem Debütalbum „Here, Away From“ vom Start weg die große Geste auszupacken und brauchen dazu meist nicht einmal vier Minuten. Dabei klingen sie so eingängig und leichtfüßig, als machten sie das schon immer so. MitsingRefrains wie der im Opener „A Perfect Match“ oder Hooks wie in „Everything I’ve Become“ würden auch Biffy Clyro hervorragend zu Gesicht stehen. Dass FORKUPINES aber eben kein Orchester benötigen, um einen Ohrwurm nach dem anderen auszupacken und auch ohne Samples oder sonstige Spielereien einfach so verdammt schmissig sind, macht sie umso sympathischer.
Gegründet haben sich FORKUPINES im Mai 2011 in Braunschweig. Seitdem hat das Trio bereits einige Spuren hinterlassen, war sogar europaweit schon zu sehen. Nach über 150 Auftritten und zwei EPs erscheint nun mit „Here, Away From“ das langersehnte Debütalbum, welches mit etwas Glück den Durchbruch bringen könnte.
Denn das Zeug dazu haben die elf Songs auf jeden Fall. Mit Einflüssen aus Punk, PostHardcore, Pop und Emo, Harmoniegesang und Reibeisenstimme beweist die Band eine extrem effektive und überzeugende Vielfalt. Wären Mixtapes noch ein Ding, Tracks wie die Popnummer „The Good Fight“, der Midtempo-Smasher „By the Sea“ oder der perfekte Rausschmeißer „Stay the Night“ könnten sich große Chancen ausrechnen, in diesem Sommer mit klopfenden Herzen verschenkt zu werden. Ob „Here, Away From“ der Band aus Niedersachsen nun die gebührende Aufmerksamkeit bringen wird oder nicht, muss sich zeigen. Fakt ist jedoch, dass FORKUPINES ein verdammt starkes Album abliefern, das es Wert ist gehört, geliebt und gefeiert zu werden.
FORKUPINES sind: Simon Skott (Gesang/Gitarre) Jens Kaufmann (Bass) Christian Ermisch (Schlagzeug)
Gemixt und gemastert von Alex Sickel im Tiny Pond Studio, Hannover, wo ebenfalls die Schlagzeugspuren aufgenommen wurden. Die restlichen Aufnahmen wurden von Till Westphal und Henrik Michaelzik in den Rattermoebel Studios, Lindwedel aufgenommen. Produziert von Alex Sickel und Till Westphal, co-produziert von Simon Skott.


EDIT:
Vor ihrem *Gig geben Finte um 19.30 Uhr schon mal ein kl. Interview bei Radio Tonkuhle/Tonverein (105.3 MHz.)
und stellen sich vor !
Für alle, die mehr wissen + schon vorher mal reinhören möchten ;)
Schaltet ein, kommt vorbei & stay tuned !
- this will be great !!!
tps://www.facebook.com/korawinterband/

Mehr Infos im Web
6. Juni 2018
Sultan
SULTAN
https://www.facebook.com/sultanschweinerock/

… „erschreckend authentisch“ schrieb einmal jemand über die Live-Qualitäten des Quintetts aus Hannover und meinte das wohl durchaus als Kompliment. SULTAN spielen drückende Hardrock-Cover, die man als solche nicht unbedingt sofort erkennt. Dabei rockt und groovt die Band wie ein Uhrwerk und schiebt begeistert dicke Gitarrenwände in das Publikum. Das Repertoire klingt wie aus einem Guss, stammt aber unter anderem von so illustren Kapellen wie Black Sabbath, Deep Purple, Thin Lizzy und Rose Tattoo.
Für Alle, die sich für harte Gitarrenmusik interessieren, ist SULTAN richtig dicke Post!
13. Juni 2018
Le Gimp
Das Jazzquartett Le Gimp ist eine Band die sich in Berlin gegründet hat. Die Musik ist stilistisch sehr vielfältig, es mischen sich Rock, Weltmusik und freie Improvisation. Daber stehen vor allem Rhythmus und verschiedene Grooves im Zentrum, die eine Grundlage für energiereiche Improvisation bilden.

Richard Häckel - Saxophon
Dany Ahmad - Gitarre und Effekte
Yannick Tiemann - Kontrabass
Daniel Guererro - Schlagzeug
20. Juni 2018
Keegan McInroe & Band (USA)
Keegan McInroe ist ein Singer/Songwriter aus Fort Worth, Texas. Getragen von seiner unverwechselbaren, von Bourbon geschliffenen Stimme, treffen klassische Protestsongs auf rauen Blues. All das vermengt er mit traditionellem Country und Folk und schafft so ein authentisches Abbild amerikanischer Roots-Musik, ebenso erdig wie lyrisch.
Auf seiner mittlerweile elften Europa-Tour bringt er das brandneue Album "A Good Old Fashioned Protest" mit über den großen Teich. Begleitet wird er dabei von einer Auswahl herausragender Musiker der deutschen Blues- und Rockszene.
Folgen sie dem „Texas Troubadour“ auf einen musikalischen Kurztrip in die Südstaaten Amerikas.

https://www.youtube.com/watch?v=YkClckceIUI
https://www.youtube.com/watch?v=lmmd_Aqq_XI

Mehr Infos im Web
Impressum | Kontakt | Planungsbüro