Monatsprogramm

Kultur von Menschen, für Menschen

Jeden Mittwoch ab 21:00 Uhr
Eintritt frei
Jan. 29, 2020
Cil City + Imperial Tunfisch
Diesmal erwartet euch ein wahrlich intereuropäisches Musikprogramm, das von überschäumender Emotionalität und Dynamik geprägt ist: Imperial Tunfisch aus Belgien und Cil City aus Österreich kommen auf die Bühne und freuen sich auf einen unvergesslichen Mittwoch Abend mit Euch.
Sehnsuchtsvoller, kraftvoll – emotionaler Indierock mit psychedelisch - elektronischen Klangpassagen von den Belgiern. Dann ein volles Brett an Freude und Energie von der female fronted Hardrock Band aus Wien, mit spürbaren Einflüssen aus Metal- und Progressivrock. Macht Euch gefasst auf schonungslos leidenschaftliche Momente im Club VEB!

https://www.cilcity.com/
https://www.imperialtunfisch.band/

Imperial Tunfisch kommen aus Belgien.
Genauer gesagt aus Eupen, einem knapp 20.000 Seelen zählenden Ort in dem Teil des Landes, in dem man Deutsch spricht. Die Band begann früh damit auch Konzerte über ihre Landesgrenze hinaus zu spielen, Bandconteste zu gewinnen und kleinere Touren zu fahren.
Wer sich mit der Musikszene Belgiens auskennt weiß, dass es dort mehr Künstler als Milow und Triggerfinger gibt. Besonders die Indie-Szene hat einiges an Kreativität zu bieten. Imperial Tunfisch fühlen sich musikalisch dort zuhause, wo Indie auf psychedelische Momente trifft, Dynamik sich ins Unermessliche steigert und sich Töne als Ausdruck lebendiger Emotionen manifestieren.
Psychedelic Indie-Rock, der melancholische Klänge mit elektronischen Samples paart. Neben ruhigen und deepen Passagen stehen tighte Schlagzeugbeats und Basslines, die für Bewegung sorgen. Der dynamische Livesound von Imperial Tunfisch speist sich aus subtil eingestreuten Klangeffekten und hungriger Spielfreude.

female fronted Rock Band aus Österreich

https://www.youtube.com/watch?v=FAIZtCUSPQM

https://www.youtube.com/watch?v=6kStQAkdmlU


Cil City sind 5 Musiker mit 1 gemeinsamen Mission: Erdige, handgemachte Rockmusik aus Österreich im Radio, TV und auf den Bühnen Europas zu verbreiten!
Auf der Bühne präsentieren sich Cil City authentisch, energiegeladen und 100% live. Eine bombastische, unverwechselbare Stimme, fette Gittarrensoli und ein kompromissloser Beat, und das sowohl live als auch auf dem kürzlich erschienenen Album „Red Ocean“. Cil City ist ein Garant für eine großartige Hardrock Party, auf der sie jedes Publikum zum Kochen bringen.

Referenzen: Donauinselfest, Novarock, Rock Meets Metal Festival München, Full Metal Mountain, Frequency Festival, Schalldruck Festival München, Hafen Open Air Wien … uvm

Ein paar Details zur Band:
Cil City steht für erdige, handgemachte Rockmusik aus Österreich!

Am 22.2.2019 ist mit „Jump off the Cliff“ das zweite Studioalbum erschienen. Auf der Bühne präsentieren sich Cil City authentisch, energiegeladen und 100% live. Eine bombastische, unverwechselbare Stimme, fette Gittarrenriffs, und ein kompromissloser Beat rocken sowohl live als auch auf CD. Cil City ist ein Garant für eine großartige Hardrock Party, die jedes Publikum zum Kochen bringt. Seit einigen Jahren zählen Cil City zu den offiziellen Jägermeister-Bands: https://www.jagermeister.com/de-AT/music/cilcity

Cornelia Gass
Cil City – Management
0043 676 / 402 74 16
office@cilcity.com

www.cilcity.com
https://www.facebook.com/cil.city/


NEW Album JUMP OFF THE CLIFF is OUT NOW!
Physical: https://www.cilcity.com/store
Amazon: https://tinyurl.com/CilCity-Jump-amzn
iTunes: https://tinyurl.com/CilCity-Jump-iT

TOURDATES: https://www.cilcity.com/tour




Mehr Infos im Web
Feb. 5, 2020
TremoResistance
TremoResistences Musik zeichnet sich vor allem durch den kritischen Blick aus, sie kommuniziert Frustration und Angst aber eben auch den Sinn von Gemeinschaft und Hoffnung. Mit ihrer Musik und ihren Texten erheben sie eine klaren, lauten und dennoch gewaltfreien Aufschrei gegen die gegenwärtigen Strukturen der Macht im globalen Neoliberalismus unserer Zeit.

Die vier Musiker, welche von über all aus der Welt stammen, lernten sich in Berlin kennen und merkten schnell, was sie alle verbindet. Daraufhin gründeten sie die Band. Nicht nur die Musik verbindet die Vier, sondern eben auch ihr moralischer Kompass zeigt in die selbe Richtung. Mit der Leidenschaft Teil deiner, meiner, unserer Nachbarn, Freunde und Communities sein zu können, erstürmen sie die althergebrachten Pfade der Rock Bühnen, um zugleich karthatisch und interaktiv abzuliefern. Diese vierköpfige Band verbindet mehr als nur Musik, das ist zu mindestens klar und das spürt, hört und erlebt man.

TremoResistence kennen keine Grenzen und sollte es diese geben, so sind diese einzureisen. Irgendwo zwischen Rap und Metal, sind TremoResistence bereit uns den Spiegel vorzuhalten und mit uns den Aufstand zu wagen. Sie selbst bezeichnen ihren Stil als Hard Rock Hip Hop. Wer da jetzt gleich an RATM (Rage Against the Machine) denkt, liegt da gar nicht mal so falsch und doch brauchen diese vier Musiker sich nicht hinter diesen Giganten verstecken. Ganz im Gegenteil.

Mehr Infos im Web
Feb. 12, 2020
High Fidelity & Dennis Kobylinski
HIGH FIDELITY
https://highfidelitysongs.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/highfidelitysongs/
-aus Hannover überraschen durch lässig dargebotenen West-Coast-Sound, der in dieser Qualität in Deutschland seinesgleichen sucht. Die Band bewegt sich stilistisch zwischen Musikgrößen wie The Allman Brothers, Neil Young, America und J. J. Cale. Gekonntes Songwriting,
eine zurückgenommene Rhythm-Section und gefühlvolle Gitarrenmelodien treffen auf die mal samtweich anmutende, mal raue Stimme des Sängers, die High Fidelity einen Hauch bluesigen Americana-Touch verleiht. Im Frühjahr 2017 formierte sich die Gruppe um Frontmann Tom Wisniewski und veröffentlichte im August 2018 ihre erste EP High Fidelity. Ihre Stärke als Live-
Band konnten die vier Musiker unter anderem als Support für The Damn Truth (CAN), Lighthouse
Sweden (S), Black River Delta (S), The Big Swamp (GER), Magic Moon (NL), Blackberries + Suzan
Köcher (GER) unter Beweis stellen.

Den Abend eröffnet Dennis Kobylinski
https://www.denniskobylinski.com/
Cis-Mann mit Hut, voller Widersprüche, selbstironischer Zeitgenosse, kann nur schwer
loslassen, eiserner Wille, Drang zur Maßlosigkeit, musikalisch in einem dichterischen Paralleluniversum gefangen. Dennis Kobylinski steht mit seinen 25 Jahren, filigranem Saitenspiel und einer rauen
Stimme zwischen Tür und Angel, aber am liebsten auf der Bühne. Der gebürtige Franke mit ukrainischen Wurzeln hat sich, nach seiner Zeit als E-Gitarrist in
einer Bluesrockband, dem melodiösen Folk zugewandt. Er veröffentlichte 2015 sein Debütalbum Happiness For Sale, spielte deutschlandweit samt Band mehr als 150
Konzerte und brachte 2018 seine countryeske Single Memories In A Chest raus. Dennis erzählt Geschichten, träumt und schreibt Bilder, lässt sich von altmeisterlichen
Musen wie Hesse, Rilke, Hofmannsthal und Nietzsche küssen. Außerdem stillt er seinen Wissensdurst mit einem Studium der Kulturwissenschaften in Hildesheim und steckt gerade im Rahmen eines Auslandssemesters in Irland.

Vor dem Gig gibt High Fildelity noch ein Interview beim Hildesheimer Tonverein. * 105,3 MHz.
Um 19.30h geht's los.
Schaltet ein, hört rein und kommt rum.
Wir freuen uns auf euch

Doors: 21:00h / Show: 21:30h
Eintritt frei / Spenden für die Musiker erwünscht !
(Hut geht um)


Mehr Infos im Web
Feb. 19, 2020
Fourth Dimension + Splice
Fourth Dimension/ Splice

Wer sein funky Tanzbein schwingen will ist bei „Fourth Dimension“ genau richtig. Die fünf Partymacher wissen wie es geht und versorgen euch mit einem Funkrock der Zeit und Raum miteinander verbindet! Zuvor werdet ihr mit dem Breitbandalternativrockspektrum von „Splice“ darauf eingestimmt. Mit diesem coolen musikalischen Cocktail und vor allem mit eurem heißen Körpereinsatz wird es mal wieder sehr intensiv auf allen Ebenen werden.
„It´s like you´re in the Fourth Dimension and somebody is aksing you to describe it verbaly and that´s what the Fourth Dimension is all about – No words, no symbols, no images – all pure, real energy and vibrations“
Eintritt frei - Spenden erwünscht

Genug mit Massenabfertigung und stumpfen Beats, Zeit für Ekstase – das Gefühl durch die Musik aus sich herauskommen zu können.

Schon nach der ersten Jamsession war klar: Fourth Dimension, bringt Euch diesen ehrlichen, handgemachten Funk, den Ihr so lange vermisst habt.
Mit dem großen Glück die gleichen musikalischen Einflüsse zu haben und jedes benötigte Instrument besetzen zu können, wurden große Ziele gesetzt: Hildesheim, Hannover, dann die ganze Welt.

Songs wurden geschrieben, Demos wurden recorded und diese überzeugten. Kontakte aus der regionalen Musikszene schenkten Fourth Dimension nun Ihr Gehör, zurecht!
Das Resultat: Gut besuchte Gigs, begeisterte Zuschauer und die Etablierung des Funks – Der Grundbaustein wurde gesetzt.

Den Funk im Koffer, Psychedelic im Gepäck, die Good Vibes wie in Nile Rodgers Good Times, alles soll zu finden sein auf unseren Tracks.
Die funky Musik geht ins Blut, die Endorphine werden freigesetzt und am Ende des Abends fallt Ihr erschöpft, aber dennoch mit einem Lächeln ins Bett.

Den Funk wiederbelebt, damit Ihr Euch bewegt, abhebt und abgeht.
Dieser Beat, dieser Groove, diese Melodien bleiben im Kopf:
„Fourth Dimension – Dont You Forget It“
Impressum | Kontakt | Planungsbüro