Monatsprogramm

Kultur von Menschen, für Menschen

Jeden Mittwoch ab 21:00 Uhr
Eintritt frei
Oct. 23, 2019
I Raise The Siren , Johnny Matters Unchained
I Raise The Siren

„Ihr erinnert mich an A Perfect Circle, nur mit mehr Druck“.
Das möchte die Band nicht verneinen und fasst diese immer wiederkehrende Aussage als Kompliment auf. Und die Sache mit dem Druck? Ja das muss so, eine ordentliche Soundwelle die das Publikum flutet und auch in der letzten Reihe zum Headbangen animiert.
I Raise The Siren machen erdige Rockmusik mit viel Liebe zum Detail und Hang zum ungewöhnlichen. Eben nicht die Strophe –Refrain – C.Part Meute versorgen, das machen die Anderen. Wobei gegen eine starke Hookline nichts einzuwenden ist.

Seit 2013 ist die Band auf den Bühnen unterwegs. Durch einige Hochs und Tiefs gewandert um mit „New Age“ endlich das gefunden zu haben wo die Reise hingehen soll. Auch das musste so sein, altes zerstören damit neues entstehen kann. Die eine oder andere Textzeile ist daher schon Autobiographisch zu Verstehen. Mit Ihrer EP „Dawn“ schlägt das Kollektiv ein neues Kapitel auf und stellt die Weichen in Richtung Bühne. Für alle Schubladenfreunde I Raise The Siren kreieren Alternative / Metal / Rock und für die Anderen Thick Metal without Geschrei.

I Raise The Siren sind:
Timo Ulbrich: Drums
Martin Domke: Bass, backing Voc
Niels Reimer: Lead guitar, backing Voc
Daniil Rauchwarger: Rhythm guitar, lead Voc
---------------------------------------------------------------
Johnny Matters Unchained

Johnny Matters entsprang den Wäldern der historisch-mystischen Bergwelt der Schweiz. Geformt von der urigen Umgebung wuchs eine tiefgründige Seele mit zähem Kampfgeist heran. Klingt ein wenig nach einem Tier...? Gar nicht mal so falsch!
Der Wolf spiegelt als Seelentier des Johnny Matters die verborgenen und dunklen Ecken der menschlichen Psyche wider.

Den jungen Altklugen, der mit bürgerlichem Namen Stefan Wipfli heißt, trieb es hinaus in die weite Welt. – In der Kulturmetropole Hamburg fand er stahlharte Mitstreiter. Zusammen verbinden siedie vielfältigen musikalischen Ideen in ihren Köpfen mit den aufrichtigen Texten von Johnny zu Songs, welche vor unbändiger Energie sprühen. Die Wandlungsfähigkeit der Stimme vom „Wolf“ ist ein weiteres Erkennungsmerkmal der Band:
Von dem gefühlsbetonten Falsett eines Singer-Songwriters, über energiegeladene Rap-Salven, bis zum Schreien und Growlen eines gestandenen Rocksängers – in einem Johnny-Matters-Song kann mit all diesen eklektischen Stilen schnell und präzise jongliert werden.

Die Rockband „Johnny Matters Unchained“ gibt es in dieser Form seit 2015: bestehend aus Dave Leonard (Gitarre), Till Siebenvier (Bass), Freddy Nelson (Drums) und Johnny Matters (Gesang, Synthesizer). Die Band kann bereits viele Gigs in etablierten Hamburger Szenelokalen (Knust, Hard Rock Cafe, usw.) vorweisen und ist demnach keine Unbekannte mehr in der Hansestadt. Aber auch die Tatsache, dass die Jungs sich bereits über die Landesgrenzen einen Namen gemacht haben, zeigt, wie viel Ambitionen und Leidenschaft sie mitbringen.

https://www.johnnymatters.com
Oct. 30, 2019
Planting Robots
Planting Robots
https://www.facebook.com/
https://planting-robots.com/

THREE CURTAINS - TOUR 2019
Ein Konzert in 3 Akten. Die progressive Musik von Planting Robots ist so facettenreich wie das Können der einzelnen Spieler. Bei der THREE CURTAINS TOUR präsentieren sie diese Vielfalt in einem Konzert. Elektronisch sphärisch, akustisch intim und groovy - rockig.
So hat man Planting Robots noch nie gehört.
Neben teilweise neu arrangierten Stücken ihres Albums „Roots“ geben die drei Musiker auch eine
Vorschau auf die kommende Albumproduktion.
Ein einzigartiges Konzert mit bisher
unveröffentlichten Songs.

Vor dem Gig gibt's noch ein Interview beim Hildesheimer Tonverein. * 105,3 MHz. Um 19.30h geht's los.
Schaltet ein, hört rein und kommt rum.
Wir freuen uns auf euch

Mehr Infos im Web
Nov. 6, 2019
Pop meets Schrott
Liefert der Künstler
Nov. 13, 2019
Psyco und Plastic
Das Berliner Duo Psycho & Plastic brennt leidenschaftlich für nonkonformistische elektronische Musik.
Es ist die erklärte Mission der beiden, Abenteuerlust, Neugierde und Staunen auf den Dancefloor und ins
private Hörerlebnis zurück zu bringen. Da Psycho & Plastic nicht nur bei aktuellen Clubsounds
Inspiration finden, sondern auch bei 90s Rave und der Psychedelik der 1960er und dem Krautrock der
1970er Jahre, schöpfen sie aus einem einzigartigen Klangspektrum. Analoge Synthesizer, ausserirdische
Gitarren, organische Sequenzen und Stimmen, die nicht von dieser Welt sind, erklingen laut Data
Transmission “ deliciously avant-garde and tunefully funky (..) A wonderful sonic journey into the minds of
two underrated live performers.”
Der kompromisslose Drang des Duos zur Unabhängigkeit lebt nicht nur in ihrer Musik auf, sondern auch
in der Entscheidung, mit GiveUsYourGOLD ein eigenes Label zu betreiben. Darauf erschienen 2019 die
beiden Club-orientierten Singles Kosmoclub 1 und Kosmoclub 2 , die u.a. von der englischen DJ-Legende
Andrew Weatherall gefeiert wurden und Psycho & Plastic in dessen Sendung auf BBC Radio 6
katapultierten. Parallel veröffentlichte das kanadische Label COAX Records eine limitierte Kosmoclub
Kassette.
Schon für ihre erste LP Kosmopop von 2017 ernteten Psycho & Plastic Lob von nah und fern. Das
Album wurde vom populären Kollektiv Honey Soundsystem aus San Francisco für excellent befunden
und im DJ Mag España mit der Wertung 8.0 gefeiert. Der darauf befindliche Track 'Planet Seductron'
wurde vom Faze Magazin zur 'Single des Monats' gekürt und mit 10/10 bewertet.

Als Folge dieser internationalen Aufmerksamkeit wurde das Album 2018 in Kanada auf COAX Records
re-released und ‘Berlins aktuell bester psychedelischer Electronica Act’ Psycho & Plastic weitete den
Radius seiner seit Jahren anhaltenden Touraktivitäten über die Landesgrenzen hinweg aus. Das führte
sie 2018 und 2019 z.B. bis nach British Columbia an der kanadische Westküste sowie nach Bosnien und
Herzegowinas… Aber das Abenteuer hat gerade erst begonnen!
Psycho & Plastic live Videos auf Youtube schauen

Psycho & Plastic auf Bandcamp hören / Facebook / Instagram
http://www.psychoandplastic.com/
Der Eintritt ist frei !
Einlass: 21.00 Uhr
Beginn: 21.30 Uhr
Spenden für die Bands sind erwünscht !
Impressum | Kontakt | Planungsbüro